Zum Hauptinhalt springen

Gütermobilität und Logistik – Motor für Wachstum und Lebensqualität

Treten die Vorhersagen des Güterverkehrswachstums in Deutschland in den nächsten 10 Jahren nur eingeschränkt ein und können die infrastrukturellen Maßnahmen nicht entsprechend wirken, ist die Mobilität von Gütern bzw. ein wirtschaftlich vertretbarer Versorgungsverkehr von Städten und Regionen, aber auch von Fertigungsstandorten sehr schwer zu bewerkstelligen.

Aktuelle Ansätze in der Logistik und im Güterverkehr versuchen, diesen heute zu begegnen. Konzepte in der Vergangenheit, wie z.B. die Citylogistik oder Güterverkehrszentren, werden dabei unter ökologischen Gesichtspunkten wieder diskutiert. Die Bandbreite der Möglichkeiten der Verkehrsvermeidung, -verlagerung oder umweltverträglichen Abwicklung sind Grundprinzipien der Verkehrspolitik, die mit „Leben“ zu füllen sind.

Standort