Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt-Umland-Bahn

Ergänzend zum Ausbau der vorhandenen S-Bahnachse Nürnberg – Fürth – Erlangen –
Bamberg wird seit vielen Jahren für das Umfeld von Erlangen an der Planung für ein
schienengebundenes Verkehrssystem in der Ost-West-Achse Herzogenaurach – Erlangen
– Eckental sowie in der direkten Verbindung Erlangen – Nürnberg gearbeitet.

Schwierige Fragen zur Trassierung, komplexen Verkehrsverflechtungen im Kernbereich
der Metropolregion, Wirtschaftlichkeit und Finanzierung müssen vor der politischen
Entscheidung mehrerer betroffener Gebietskörperschaften gelöst werden.

Über den aktuellen Sachstand der Planungen wird berichtet.

Referent: Dipl.-Kaufm. Andreas Mäder
Geschäftsführer, Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

Standort